Empfehlungen

1. Unsere Philosophie

wydani

 

Der K-Verlag bietet, abseits von Mainstream und Trivialität,  eine Plattform für die Veröffentlichung philosophischer, ökonomischer und politischer Schriften aus der Arbeiterbewegung.Im Vordergrund stehen  Bildung und Aufklärung über kontroverse und vergessene Themen sowie die Aufarbeitung geschichtlicher Ereignisse.  Selbstverständlich werden wir auch Broschüren über aktuelle Themen in unser Verlagsprogramm aufnehmen. Der K-Verlag sieht sich in den Traditionen linker Verlagsarbeit. Wir treten mit unserem Verlag für eine andere Gesellschaft ein, eine Gesellschaft die frei von Ausbeutung ist, welche  Armut entschieden bekämpft, den Faschismus ächtet und gegen jegliche Kriegspolitik Stellung bezieht. In diesem Sinne wird der Inhalt unserer Publikationen eher für die Klasse als für die Masse stehen.

Verlagsprogramm

Kluschin, Prof. Dr.

„Die strafende Hand der Revolution“

Die „Geschichtsphilosophie“ von Trotzki

1988, 51 S., Nachdruck, broschiert

Dimitroff, G.

Rettet  Thälmann

1934, 20 S., Nachdruck, broschiert

Zetkin, C.

Kunst und Proletariat

1920, 30 S., Nachdruck, broschiert

Autorenkollektiv

Probleme der Marxisten-Leninisten in der BRD 1966, 28 S., Nachdruck, broschiert

Duncker, H.

Ein Wegweiser zum Studium der ökonomischen Grundlehren von Karl Marx

1927, 30 S., Nachdruck, broschiert

Rote Hilfe Berlin

Schüsse auf dem Bülowplatz

1932, 36 S., Nachdruck, broschiert

KPD Dresden

Das Blutbad im Keglerheim

1932, 38 S., Nachdruck, broschiert

ZK der KPD /Autorenkollektiv

Bericht vom 2. Parteitag (Heidelberg)

1919, 48 S., Nachdruck, broschiert

Pieck, W.

Zu Problemen der Vereinigung zwischen SPD und KPD

1948, 42 S., Nachdruck, broschiert

Bundesleitung der Roten Hilfe

Mordregister des Faschismus: 93 Morde - Faschismus der organisierte Arbeitermord

1932, 32 S., Nachdruck, broschiert

Matern, H.

Die Rolle Thälmanns bei der Schaffung der

revolutionären Massenpartei der Arbeiterklasse 1951, 52 S., Nachdruck, broschiert

KPD Rheinland-Pfalz

Kirche und Kommunismus

Stadtpfarrer Eckhard und die KPD

1928, 48 S., Nachdruck, broschiert

In Vorbereitung:

Gramsci – ein italienischer  Kommunist

Ernst Schneller - eine politische Biographie

Alle Broschüren können zum Stückpreis von 2,50 € zuzüglich Versandkosten direkt beim Verlag

bestellt werden. (E-mail: wydany@aol.com) Auf Vorschlag der Leserschaft drucken wir interessante politische Text/Broschüren auch Semesterarbeiten zu politischen Ereignissen nach. 

Peter Wydany,  Gunststr. 30,  33613  Bielefeld  Fon 0160-8050077 

Bankverein Werther    Kto.Nr.: 8300 891 200    Blz: 480 219 00 

 

unsere dringende Bitte: Werben oder verschenken Sie Abonnements! Werden Sie Mitglied in unserer Genossenschaft! Schalten Sie Anzeigen oder vermitteln sie welche! Steigen Sie auf eine höhere Preisklasse um! Diese und weitere Möglichkeiten für Ihre Unterstützung haben wir in einem Flyer zusammengestellt, den Sie in der kommenden jW-Wochenendausgabe vom 19./20. November finden können. Falls Sie Online-Leser sind: Kaufen Sie doch mal diesen Samstag die jW am Kiosk!

Wir meinen: Eine linke, unabhängige Tageszeitung gegen Krieg, Dummheit und Abbau demokratischer und sozialer Rechte wird dringender denn je benötigt! Niedergang der jungen Welt? Die kennen unsere Leserinnen und Leser nicht!

Falls Sie weitere Ideen zur Unterstützung haben, wenden Sie sich bitte direkt ans jW-Aktionsbüro (E-Mail: aktionsbuero@jungewelt.de, Tel.: 0049 (0) 30/53 63 55 -10/-50).