Kultur und Wissen

labern_bearbeitet-1Vom Glotzen & Labern oder

Durchbruch durch acedia

Ein Essay von Harry Popow

Quelle: NRhZ-Online – Neue Rheinische Zeitung – Logo
Aktueller Online-Flyer vom 22. März 2017

 „Trägheit, lateinisch acedia, der wir alle unterliegen (…) ein Zustand,
den schon die alten Buddhisten reflektierten,
ob Versenkung und Meditation denn auch Tun sei,
oder, wie man heute sagt, Lethargie,
uneffektives Verhalten, Gleichgültigkeit, (…)
Durchbruch durch acedia.“ (1 Weiterlesen

„Wenn dich deine Feinde loben, hast du etwas falsch gemacht. Tadeln sie dich, dann bist du auf dem richtigen Wege.“ (August Bebel)

lenin_stalin1Kritik und Selbstkritik – eine mächtige Waffe des Proletariats

von Michail Andrejewitsch Leonow 

 „Wenn dich deine Feinde loben, hast du etwas falsch gemacht. Tadeln sie dich, dann bist du auf dem richtigen Wege.“ (August Bebel) [1]

Die Feinde des Sozialismus – damals als es die DDR noch gab, und heute, wenn sie von „Aufarbeitung“ der DDR-Vergangenheit reden – verkleiden sich oft als die „wahren“ Marxisten, denen man Unrecht getan habe. Sie zitieren Marx und Rosa Luxemburg und glauben, auf Widersprüche und Fehler aufmerksam machen zu müssen, derentwegen das „sozialistische Experiment gescheitert“ sei. Sie reklamieren für sich die „Freiheit der Andersdenkenden“, ohne die kein Fortschritt und keine Demokratie möglich sei. Und sie spielen die Beleidigten, wenn man ihre Kommentare löscht. Und doch stehen sie auf Seiten der Bourgeoisie, wissen sich deren Unterstützung sicher und haben nicht das geringste Interesse, den Kapitalismus zu beseitigen. Was ist das Ziel solcher Attacken? Weiterlesen

„Einen Fehler offen zugeben, seine Ursachen aufdecken, die Umstände, die ihn hervorgerufen haben, analysieren, die Mittel zur Behebung des Fehlers sorgfältig prüfen ˗ das ist das Merkmal einer ernsten Partei, das heißt Erfüllung ihrer Pflichten, das heißt Erziehung und Schulung der Klasse und dann auch der Masse.“ (zitiert nach: Geschichte der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (Bolschewiki). Kurzer Lehrgang, SWA-Verlag Berlin, 1949, S.488f.)

sturmSturm im Wasserglas?

Zum Interview der KPD und den kritischen Anmerkungen daran auf Kommunisten-online

Von Günter Ackermann

Einen ganzen Schwall von Unterstellungen, Missdeutungen und Beschimpfungen bekamen wir nach unseren kritischen Anmerkungen zum Interview zu lesen. Wir werden es ertragen – müssen.

Gegenbemerkungen zu den Kritischen Anmerkungen von Kommunisten-Online zu meinem Interview. Von Torsten Schöwitz (Vorsitzender der KPD) mehr

Einige kritische Anmerkungen zum Interview, Von Redaktion Kommunisten-online mehr

Kommunisten-online interviewte den Vorsitzenden Torsten Schöwitz  der KPD zu den Grundsatzfragen der Politik seiner Partei mehr

Weiterlesen

Ein erfolgreicher Ausbau der Kooperation etwa in der Robotik wäre für Berlin und Tokio umso wichtiger, als die Wirtschaftsbeziehungen zwischen beiden Ländern bereits seit Jahren nicht vom Fleck kommen.

Achse Berlin Tokio wie einstmals?

Partner am Pazifik

BERLIN/TOKIO

german-foreign-policy.com vom  20.03.2017 – Mit Bekenntnissen zum Ausbau der deutsch-japanischen Kooperation haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und Japans Ministerpräsident Shinzō Abe am gestrigen Sonntag die IT-Messe CeBIT in Hannover eröffnet. Man habe mit Japan „einen Freund“, mit dem man gemeinsam bei der wichtigen Digitalisierung voranschreiten könne, erklärte Merkel. Japan, einst wichtigster ökonomischer Kooperationspartner der Bundesrepublik in Ostasien, ist in den vergangenen Jahren sowohl bei den deutschen Auslandsinvestitionen wie auch beim Handel weit hinter China zurückgefallen; die Wirtschaftsbeziehungen stagnieren – obwohl sie aus Berliner Sicht strategisch von hoher Bedeutung sind: Der deutschen Außenpolitik käme ein ostasiatisches Gegengewicht gegen Beijing sehr gelegen. Die Bundesrepublik hat deswegen begonnen, auch die militärische Zusammenarbeit mit den japanischen Streitkräften auszubauen; der damalige Bundespräsident Joachim Gauck hat sich im November bei einem Aufenthalt in Tokio explizit für die weitere Aufrüstung Japans ausgesprochen. Diese richtet sich unmittelbar gegen China. Im Mai wird die japanische Regierung, die einen scharf nationalistischen Kurs eingeschlagen hat, einen neuen Hubschrauberträger zu einem gemeinsamen Manöver mit der US Navy ins Südchinesische Meer entsenden. Weiterlesen

Die Philosophen haben die Welt unterschiedlich interpretiert; es kömmt aber darauf an, sie zu verändern.

Gegenbemerkungen zu den Kritischen Anmerkungen von Kommunisten-Online zu meinem Interview.

Von Torsten Schöwitz (Vorsitzender der KPD)

zu 1

Gegenbemerkung von Genossen Schöwitz:

Ich halte die Bemerkung von Genossen Ackermann für Wortklauberei. Im Manifest der Kommunistischen Partei sind die Aufgaben genau und klar beschrieben. Das Dokument ist von mir genannt worden. Genosse Ackermann zitiert sogar eine entscheidende Passage. Dadurch stelle ich fest, da haben wir dieselbe Meinung.

 

Einige kritische Anmerkungen zum Interview, Von Redaktion Kommunisten-online mehr

Kommunisten-online interviewte den Vorsitzenden Torsten Schöwitz  der KPD zu den Grundsatzfragen der Politik seiner Partei mehr

Sturm im Wasserglas? Zum Interview der KPD und den kritischen Anmerkungen daran auf Kommunisten-online mehr

Weiterlesen