Wichtige Rubriken und Beiträge

+++Neu+++

Newsletter bestellen

zur Homepage

Der Krieg der herrschenden Klasse gegen das Volk

Kampf den ideologischen Diversanten

Für den Aufbau der Kommunistischen Partei Deutschlands

Gegen den imperialistischen Krieg

Black Channel

Betrieb&Gewerkschaft

Bildung, Kultur & Wissen

Wider den Block der
Rechten und Trotzkisten

zur Geschichte
der internationalen kommunistischen und Arbeiterbewegung

Wissenschaftlicher Sozialismus

Aus den Ländern

Links

Impressum

Archiv

Intern

Proletarischer Internationalismus

In Wirklichkeit aber kann die „Steigerung der Aktivität der Arbeitermasse“ nur dann erreicht werden, wenn wir uns nicht beschränken auf die „politische Agitation auf ökonomischem Boden“. Eine der Grundbedingungen für die notwendige Erweiterung der politischen Agitation ist aber die Organisierung allseitiger politischer Enthüllungen. Anders als durch diese Enthüllungen kann das politische Bewusstsein und die revolutionäre Aktivität der Massen nicht herangebildet werden.

W.I. Lenin, Was tun?

Redaktion der Homepage:

Mails an die Redaktion

redaktion(at)kommunisten-online.de

Günter Ackermann, Duisburg (v.i.s.P. und Webmaster)

Helmut Lucas (Bremen) (verstorben April 2008)

Jens Torsten Bohlke (Brüssel)

zuständiges Gericht: Amtsgericht Duisburg

Kommunisten-Online ist eine Homepage von Kommunisten

Namentlich gezeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Ansichten der Redaktion wieder.

Redaktionelle Beiträge von uns dürfen für nichtkommerzielle Zwecke kostenlos nach Rücksprache mit uns übernommen werden. Bedingung ist allerdings die Angabe des Autors und der Quelle, also unsere Homepage. Die Erlaubnis kann jeder Zeit widerrufen werden.

Die kommerzielle Nutzung ist nur mit unserer ausdrücklichen Erlaubnis und nicht kostenlos erlaubt.

Haftung für Inhalte

Die Inhalte dieser Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 6 Abs.1 MDStV und § 8 Abs.1 TDG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die unter www.kommunisten-online.de angebotenen Inhalte und Informationen stehen unter einer deutschen Creative Commons Lizenz. Diese Lizenz gestattet es jedem, zu ausschließlich nicht-kommerziellen Zwecken die Inhalte und Informationen von www.kommunisten-online.de zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich zugänglich zu machen. Hierbei müssen die Autoren und die Quelle genannt werden. Urhebervermerke dürfen nicht verändert werden.  Einzelheiten zur Lizenz in allgemeinverständlicher Form finden sich auf der Seite von Creative Commons.

Rechtsradikale/faschistische Presseerzeugnisse sind von diesem Recht ausgenommen. Kommerzielle Presseerzeugnisse dürfen unsere Beiträge nur mit Zustimmung der Redaktion und – bei eigenen Beiträgen aus der Redaktion „Kommunisten-online“ – nur gegen angemessenes Honorar, vervielfältigen.

Wir haben uns ursprünglich zusammengetan, um als Ausdruck einer kommunistischen Opposition die Kommunisten in der PDS/PdL zu bündeln. Wir meinten zunächst, innerhalb der PDS/PdL, in der Kommunistischen Plattform, an der Umgestaltung dieser Partei mitwirken zu können.

Die KPF verkam jedoch zum linken Feigenblatt der PdL. Es gibt in Ost und West eine Reihe sehr bedeutender Aktivitäten von Kommunisten an der Basis. Doch das ist Arbeit von Kommunisten, die auf der Basis von Organisation und Erkenntnis einen viel größeren Stellenwert erlangen könnte.

Wir wollen keine Spaltung der KPF - wir wollen ihre Abschaffung. Sie hat keine Existenzberechtigung. Die PdL ist degeneriert zur rechtsreformistischen Partei, die in manchem rechts von der SPD steht. Die kommunistische Plattform ist ihr linkes Feigenblatt, das in keiner Weise kommunistische Politik macht. 

Sie sichern den linken Rand der PdL ab gegen die Linken und lenken deren Aktivitäten in den Kapitalismus stärkende Richtung.

Was wir brauchen ist eine Partei auf dem Boden des Marxismus-Leninismus. 

Wir predigen keinen linken Dogmatismus und sind auch keine Sektierer. Denn konsequente kommunistische Politik ist das genaue Gegenteil von Sektierertum ­ wie die Entstehungsgeschichte des "Kommunistischen Manifestes" beweist. Prinzipientreue heißt nicht Dogmatismus. Unsere Gegner, die uns das vorwerfen, benutzen diese Vokabeln als Totschlagargument, den Beweis bleiben sie durch ihr eigenes Verhalten schuldig.

Wir wollen durch diese Internet-Zeitung einen Beitrag zur Verbreitung der Idee des Kommunismus und und zur Schaffung einer Partei aller Kommunisten leisten. Wir meinen, diese Partei ist im Kern vorhanden, aber zersplittert in vielen Organisationen und Einzelkämpfern. Wir müssen zusammenfinden, den solidarischen Kampf für Richtig und gegen Falsch führen um zu dieser Partei zu kommen. 

Als Zeitung, die sich des modernen Mediums Internet bedient, ist sie doch Zeitung - nicht mehr, nicht weniger. Auch hier fühlen wir uns dem verpflichtet, was Genosse Lenin zum Wesen einer Zeitung schrieb: 

"Die Zeitung ist nicht nur ein kollektiver Propagandist und kollektiver Agitator, sondern auch ein kollektiver Organisator."

Der Weg zur einheitlichen kommunistischen Partei ist noch lang, denn immer noch meint jede dieser Gruppen, sie sei die Partei der Arbeiterklasse - bleibt aber den Beweis schuldig. Denn keine ist aber auch nur ansatzweise fähig in die Klassenkämpfe einzugreifen.

Dem Ziel, der Einheit der Kommunisten, fühlen wir uns verpflichtet - nicht aber den diversen Einzelgruppen und Parteiungen.

zurück

Spenden für die Homepage: Günter Ackermann, Konto-Nr.: 433 407 436,
IBAN DE62360100430433407436., BIC PBNKDEFF, BLZ: 360 100 43
Postbank Essen. Verwendungszweck: Homepage 
(Bitte eMail-Adresse und Verwendungszweck immer angeben!)

  Bitte immer angeben!