In der Ukraine werden Strommasten gesprengt, um die Versorgung der Krim mit Elektrizität zu unterbrechen und die ARD spricht bei dieser an Terror grenzenden Schwerkriminalität, die Tod und Leid von Menschen zumindest in Kauf nimmt, von „Aktivisten”.

Anschläge auf Versorgung der Halbinsel

Die Krim-Tartaren und der Stromausfall

Quelle: Propagandashow

krim_strom

Aktivisten versuchen schon länger, die Versorgung der von Russland annektierten Krim zu behindern…. Den Versuch, diese zu reparieren, verhinderten dann Aktivisten des „Rechten Sektors” und der Krim-Tataren. … „Glauben Sie mir, man kann uns nicht kaufen”, sagt einer der Aktivisten der Krim-Tataren. „Wir werden hier weiter stehen, wir gehen nicht weg. Wir werden auf Leben und Tod kämpfen. Und zwar so lange, bis kein Strom mehr von hier aus auf die Krim fließt.” (tagesschau.de) Weiterlesen

Warum sich der Zentralrat der Juden in der Auseinandersetzung zwischen der CDU und der CSU einmischt und ausgerechnet die Position von Seehofer unterstützt, ist mir ein Rätsel und zeigt nur ein absolutes Fehlen an Fingerspitzengefühl, an Klugheit und Bescheidenheit.

Anne-Frank-DeskWenn Juden dumm sind

Von Abraham Melzer

Man sagt wenn ein Jude klug ist, dass er dann sehr klug ist. Daraus kann man aber folgern, dass wenn ein Jude dumm ist, er dann sehr dumm ist. Das haben uns diese Tage wieder Dr. Josef Schuster vom Zentralrat der Juden in Deutschland und der Anne Frank Fond bestätigt. Weiterlesen

In einer Orgie des Tötens wurden rund 200 Algerier getötet. Viele wurden bewusstlos geschlagen und dann von der Pont St. Michel-Brücke in die Seine geworfen. 11.000 Algerier wurden verhaftet und in Internierungslagerlager oder in ein Sportstadion gesperrt.

Das erste Massaker von Paris

Eric Margolis

Quelle: Antikrieg

algerier_massakerDas Massaker vor einer Woche in Paris war nicht, wie nahezu alle Schreiber fälschlich behaupteten, die schlimmste Gräueltat in der Stadt des Lichts seit dem Zweiten Weltkrieg.

Wie der bekannte Experte für den Mittleren Osten Robert Fisk schnell aufzeigte, fand in Paris vor 54 Jahren am 17. Oktober 1961 eine noch schlimmere Gräueltat statt. Weiterlesen

Hochspannungsleitung zur russischen Krim in der Ukraine von rechten Terroristen gesprengt

Krim:

Millionen Menschen ohne Strom

Von Konstantin Chalabov

Quelle: RIA Novosti vom 22.11.2015

krimstrom

Bei einem Ausfall beschädigter Leitungen sind auf der Halbinsel Krim in der Nacht zum Sonntag fast bei zwei Millionen Menschen die Lichter ausgegangen. Krankenhäuser und andere wichtige Gebäude werden mit Generatoren versorgt, wobei demnächst auch 13 Gasturbinenanlagen eingesetzt werden sollen, berichtet Russlands Energieministerium am Sonntag. Weiterlesen

Hätte die Pariser Kommune nur einen einzigen Tag Bestand gehabt, wenn sie sich gegenüber den Bourgeois nicht dieser Autorität des bewaffneten Volks bedient hätte? Kann man sie nicht, im Gegenteil, dafür tadeln, daß sie sich ihrer nicht umfassend genug bedient hat?

Friedrich-EngelsVon der Autorität

Von Friedrich Engels

Geschrieben zwischen Oktober 1872 und März 1873

Einige Sozialisten haben in letzter Zeit einen regelrechten Kreuzzug gegen das eröffnet, was sie das Autoritätsprinzip nennen. Sie brauchen nur zu sagen, dieser oder jener Akt sei autoritär, um ihn zu verurteilen. Mit diesem summarischen Verfahren wird derart Mißbrauch getrieben, daß es nötig ist, die Angelegenheit ein wenig aus der Nähe zu betrachten. Weiterlesen