Boehringer stellte neben Medikamenten und anderen auch Trichlorphenolatlauge her. Das liest sich nicht nur giftig, das ist es auch. 720 Tonnen von dem Zeug lieferte Boehringer an den US-Konzern Dow Chemical. Die verkauften das Zeug weiter und zwar an die US-Armee, die es als Agent Orange auf die Wälder und Reisfelder der südvietnamesischen Bauern herab regnen ließ, die Reisernten damit vernichteten und die Wälder entlaubte. Noch heute leiden die Enkel der Opfer an den Folgen durch Missbildungen der Kinder im Mutterleib.

weizsäcker_naziEin großer Verlust?

Zum Tod eines Politikers im Alter von 94 Jahren – Ein Nachruf

Von Gerd Höhne

Man kann vom schwäbischen Edelmann, Schönredner, Ex-Bürgermeister von Westberlin, Bundesfrühstücksdirektor usw. Richard Karl Freiherr von Weizsäcker, viel halten oder wenig, wer aber das Alter von 94 Jahren erreichte, dessen Lebenserwartung ist nicht mehr sonderlich hoch. Weiterlesen