Diese Streitkräfte der Kiewer Regierung sehen sich jetzt nicht nur mit der Anschuldigung konfrontiert, eine explosive politische und militärische Konfrontation an ihrer ukrainischen Grenzen mit Russland heraufbeschworen zu haben, sondern diese eskalierende Konfrontation durch den Abschuss von MH 17 verschärft zu haben, die auf der kaltblütigen Ermordung von 298 Flugpassagieren fußt, wodurch die Gefahr eines potenziellen Nuklearkriegs nur weiter verschärft wurde.

Dr. Paul Craig Roberts war unter US-Präsident Ronald Reagan stellvertretender Finanzminister der Vereinigten Staaten.

Dr. Paul Craig Roberts - The Failure Of Laissez Faire Capitalism - King World NewsBeweise verdichten sich:

Washingtons ukrainische Marionetten haben MH 17 vom Himmel geholt

Von Dr. Paul Craig Roberts

Ist es so, wie wir es uns schon längst gedacht hatten? Handelt es sich um ein weiteres Verbrechen und eine schamlose Lüge Washingtons, um die Welt verstärkt in Richtung Krieg zu treiben? Jedenfalls klagt Malaysias Presse die Washingtoner Marionettenregierung in Kiew an, hinter dem Abschuss von MH 17 zu stecken. Am 7. August hat in der New Straits Times – Malaysias führender englischsprachiger Tageszeitung – veröffentlichter Bericht[1] macht die durch die Vereinigten Staaten und Europa hofierte Kiewer Regierung der Ukraine für den Abschuss des malaysischen Passagierflugzeugs MH17 über der Ostukraine im letzten Monat verantwortlich. Weiterlesen

Wie berichtet wird, gebe es sogar „Hinweise darauf, dass der Grenzverkehr zwischen dem IS-Territorium in Syrien und der Türkei“ – also mutmaßlich auch die Lieferung von Nachschub – noch heute „sehr ausgeprägt“ sei.

IS-IrakVom Westen befreit

BERLIN/BAGDAD

German-foreign-policy vom 20.08.2014 – Westliche Aggressionen in Nah- und Mittelost und Hilfen wichtiger regionaler Verbündeter des Westens haben den Aufstieg der Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) erst möglich gemacht. Dies zeigen Beobachtungen von Experten. Wie ein Mitarbeiter der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) erläutert, hat sich der IS-Vorläufer „Al Qaida im Irak“ erst nach dem US-geführten Überfall auf den Irak („Befreiung von Saddam“) zu einer „schlagkräftigen Organisation“ entwickeln können. Weiterlesen

Dr. Seltsams Wochenschau

SONNTAG, 7.SEPTEMBER 2014, 13 Uhr Brauhaus Südstern

„GLAUBST DU DIE RUSSEN WOLLEN KRIEG?!“ fragte schon 1964 Jewtuschenko. Der Freidenker-Kongress am 6.9. im Rathaus Pankow bekämpft aktuelle Medienlügen, davon berichten zwei der Referenten, DR. SABINE SCHIFFER und DR.GÜNTER SZIALKIEWICZ. Spannende Enthüllungen der NATO-Propaganda garantiert, z.B. wurde der MAL-Flieger nicht von Raketen getroffen. Musik DETLEV K.

Privat: Wegen Umzugs Möbel, Teppiche, 3000 linke Bücher u.a. billigst abzugeben.

Für Interessenten biete ich nun eine Führung zum Leben und Sterben Rosa Luxemburgs und der linken Szene in Berlin an: DR.SELTSAMS STADTRUNDFAHRT, Tel. 01577-3862029.

DR. SELTSAMS WOCHENSCHAU: Jeden ersten Sonntag im Monat 13-15 Uhr im Brauhaus Südstern, Hasenheide 69, 10967 Berlin-Kreuzberg, 100 Meter Fußweg von der U7 Station Südstern Richtung Hermannplatz. ( Achtung: Nicht S-Bahn Südkreuz!) Frische Biere, zwei Terrassen und großer Park Hasenheide. Tischbestellung 030-69001624.

Infos unter 030-691 99 22 oder www.drseltsam.net

EINTRITT FREI -SPENDEN ERWÜNSCHT!

Wahrscheinlich ziehe ich es nur vor, diese Gedanken zu verwenden, weil ich nicht schreiben kann, dass namhafte, „große Persönlichkeiten“ über Lautsprecher rhetorisch gekonnte Reden hielten – und eine Menschenmasse dazu gespannt zugehört und abschließend laut tosend applaudiert hätte, wie früher mal, in der DDR!

thaelmann3„Schau hin mein Sohn, da steht der Onkel Thälmann, der vor langer Zeit von bösen Menschen getötet wurde“

Von O.W. (Stralsund)

Ob dem etwa 4 jährigen Jungen der sich mit seinem Vater am Denkmahl in Stralsund einfand, die Worte seines Vaters in Erinnerung bleiben werden, scheint fraglich! Weiterlesen