Mit anderen Worten, die ukrainischen Machthaber bombardieren selbst den Bestimmungsort der Hilfe und verbieten aus diesem Grund selbst ihre Zustellung.

Hilfs-Konvoi zurück in Russland

Hilfs-Konvoi zurück in Russland

Die humanitäre „Invasion“ (lt. Kiewer Faschistenregierung) Russlands

Erklärung des Außenministeriums Russlands zum Beginn der Lieferung von russischer humanitärer Hilfe in die Südostgebiete der Ukraine

Quelle: Offizielle Seite des Außenministeriums der Russischen Förderation vom 22. 08. 2014

Die Situation mit den unendlichen künstlichen Verzögerungen bei der Entscheidung der Frage über den Beginn der Lieferung von russischer humanitärer Hilfe in die Südostgebiete der Ukraine wurde unerträglich. Weiterlesen

ALBA fordert von USA Einhaltung der Menschenrechte

ALBA_Emblem_of_the_Bolivarian_Alliance_for_the_AmericasALBA*** fordert von USA Einhaltung der Menschenrechte

Quelle: Red Globe vom 20. August 2014

Wir dokumentieren nachstehend in eigener Übersetzung eine aktuelle Erklärung des lateinamerikanischen antiimperialistischen Staatenbündnisses ALBA zu den jüngsten Ereignissen in der US-Kleinstadt Ferguson. Dort halten die Proteste nach dem Tod eines jungen Schwarzen, der von einem Polizisten erschossen wurde, an. Immer wieder werden die Kundgebungen in Demonstrationen von der Polizei und der Nationalgarde gewaltsam unterdrückt. Weiterlesen

Jetzt behaupten die größten Dummköpfe (…), dass die Vereinigten Staaten von Amerika vom Winzling ISIS bedroht werden, während sie versuchen, einen richtigen Krieg mit Russland um die Ukraine zu provozieren.

USA Voelkermord Weltfrieden Indianer Unrecht‚Sie zogen mich wieder hinein …’

Eric Margolis

Quelle: Antikrieg und www.ericmargolis.com vom 16. August 2014

Bewaffnete Humanität 2.0. Das ist unsere neue westliche Version des alten Imperialismus des 19. Jahrhunderts, neuerdings feminisiert durch Präsident Barack Obamas Beratungsdamen, rosa eingefärbt und mit der sanften Piano-Begleitmusik, die man in den Werbespots für Frauenprodukte hört. Weiterlesen

In erster Linie handelt es sich um einen Verteilungskrieg, der von internationalen Mächten und Akteuren in der Region zur Durchsetzung wirtschaftlicher, politischer und strategischer Interessen und zur Sicherung des Zugriffs auf Ressourcen geführt wird. Es geht um die Neuordnung des Mittleren Ostens – und diese Neuordnung hat auch Auswirkungen auf die gesamte Weltordnung. Die Verletzung von Freiheitsrechten, die Aushebelung demokratischer Standards, die Verletzung der Menschenwürde und von Frauenrechten, die Ausbeutung von Ressourcen und die Instrumentalisierung der Forderungen von Menschen in demokratischen Aufständen sind bei dieser Neuordnung einkalkuliert und untrennbar miteinander verbunden.

Der IS-Terror, sein wirklicher Zusammenhang und ein möglicher Ausweg

Quelle: DKP-News vom 21. August 2014

IS-Terror – Bomben ! IS-Terror – deutsche Waffenlieferungen ! IS-Terror – religiöser („radikal-islamistischer”) Fanatismus ! Wenn es die Herrschenden nicht besser wüssten, könnte man meinen:  Was für eine stupide Primitivität der Wahrnehmung und der Rezepte.  Aber die Primitivität ist das Futter für die Massen, die verdummt werden sollen, damit sie immer neue Kriege hinnehmen. Die Merkels und Obamas und ihre Thinktanks wissen es durchaus besser.

Die PKK ist als angebliche „Terrororganisation” in Deutschland verboten. Der nachfolgende sehr lange, aber sehr lesenswerte Text zeigt ein anderes Bild der PKK und der sie umgebenden Organisationen, nämlich die Fähigkeit zur analytischen Verarbeitung gesellschaftlicher Prozesse und, darauf aufbauend, eine politische Konzeption, die auf ein demokratisches und tolerantes Zusammenleben gerichtet ist. Man muss mit der Analyse und dieser Konzeption nicht in allem einverstanden sein. – Aber was für ein Qualitätsunterschied zu den dümmlichen und zynischen „Nation-Building”-Konzepten des imperialistischen Westens ! Weiterlesen

Das Ziel von Girkin-Strelkow war: a) den kleinen Krieg in der Ukraine zu lösen; b) die Russische Föderation in in diesen Krieg hineinzuziehen und c) ein Stück des Gebietes für die Russische Föderation abzutrennen.

strelkowDer Heldenkult im Donbass

Von Iwan Bortnik

Posted on 08.07.2014 http://zabolshevizm.wordpress.com/2014/07/08/post1905/

Übersetzung: Florian Geißler

Immmer wieder lese ich im Internet das Geschwafel über Kurginjan, der ständig den „Helden von Slawjansk Strelkow“ rühmt. Und sowohl die „Linken“ als auch die „Rechten“ singen ein Hosianna auf die gewaltigen Verdienste ihres „Helden“. Sie heben ihn auf den Sockel und drapieren ihn mit einer Toga – ein Reiterdenkmal, das den Weg in die Zukunft weist. Wenn ich dann sehe, wie sich gewisse Leute zu gewissen „Helden“ verhalten (egal, wie ich selber darüber denke), so habe ich den Eindruck, daß diese Leute einen Dummkopf verehren. Weiterlesen