Gegen Sozialabbau, Rassismus und Krieg: Einheit – Birlik – Jedinstvo!

majaGemeinsamer Aufruf für die internationalistische 1. Mai-Demonstration 2013 in Wien

Kominform vom 09.04.2013

Vereint im Widerstand gegen Sozialabbau, Rassismus und Krieg rufen zahlreiche Organisationen mit AktivistInnen aus Österreich, der Türkei, Kurdistan und anderen Ländern zu einer breiten, internationalistischen 1. Mai-Demonstration 2013 auf. Weiterlesen

Die weltweite Ausbeutungspyramide am Beispiel Afrika

afrikaDie Bevölkerungen der Industrieländer sind privilegiert, weil ihre Wirtschaftsräume auf die Rohstoffe und Arbeit anderer Länder zurückgreifen können

Von Jascha Jaworski

Komintern vom 28.04.2013

Während sich im Zuge von Finanzmarkt- und Immobilienkrisen, einer desaströsen Wettbewerbsdoktrin im Außenhandel (Der Exportüberschussweltmeister), drakonischen Kürzungs- und Lohnsenkungsprogrammen, sowie dem europaweit verankerten Fiskalpakt in einer der Kernregionen des Kapitalismus nun wohl zu einer schwerwiegenden Wirtschaftskrise kommen wird, die weltweit massive Auswirkungen haben dürfte und Arbeitslosigkeit, sowie Ungleichheit weiter explodieren lässt, läuft man Gefahr, die menschenverachtende Ungleichheit im globalen Maßstab aus dem Blick zu verlieren. Weiterlesen

Das Verhältnis zur Sowjetunion, zur ersten proletarische Diktatur, ist ein Prüfstein für jeden Kommunisten. (E. Thälmann)

teddyLeo Mayer, Heribert Thomalla, Ulrich Sander – weg mit dem antikommunistischen Natterngezücht

Antwort an einen Gefolgsmann des DKP-Rechtsauslegers Leo Mayer zu seinem Beitrag beim 20. DKP-Parteitag

Von Günter Ackermann

info@dkp-frankfurt.de

Lieber Genosse Bernd Müller-Weathersby,

es ist immer erfreulich, wenn man erfährt, dass auch Genossen anderer Fraktionen, so wie Du, Kommunisten-online lesen. Somit besteht immerhin eine, wenn auch geringe, Wahrscheinlichkeit, dass selbst ausgewiesene Anhänger des modernen Revisionismus sich der revolutionären Lehre des Marxismus-Leninismus besinnen.
Weiterlesen

Nelson Mandela: „Die Politik des ANC ist die Privatisierung“

Apartheid starb nie in Südafrika:

Sie inspirierte eine Weltordnung von Gewalt und Illusion

Von John Pilger

Übersetzt von  Einar Schlereth

Herausgegeben von  Susanne Schuster

Der Mord an 34 Bergarbeitern durch die südafrikanische Polizei, die meisten durch Rückenschuss, machte der Illusion von der Nach-Apartheid-Demokratie ein Ende und beleuchtet die neue weltweite Apartheid, für die Südafrika sowohl ein historisches als auch zeitgenössisches Modell ist. Weiterlesen

Protokoll zur Aufdeckung einer zehnfachen Mordserie

Simsek_Heimat_US_KORR3_final_HK.inddSchmerzliche Heimat – Deutschland und der Mord an meinem Vater“

Semiya Simseks verlorene Illusionen

Buchtipp von Harry Popow

Migranten in Deutschland. Ist für sie dieser Staat so anziehend, wie es den Anschein hat? Reicht man ihnen hilfreich die Hand? Oder sind Ungewissheiten vorprogrammiert? Zwischen Hoffnung und einer schmerzlichen Enttäuschung? Zwischen einem ehrlich erarbeiteten Auskommen und dem körperlichen und moralischen Absturz? Weiterlesen